Flächensaatgut

TOP Wildinsekten


In dieser Kategorie finden Sie Pflanzenempfehlungen welche von sehr vielen und verschiedenen Insektenarten angeflogen werden. Im weitesten Sinne nicht nur durch unsere Honigbienen und verschiedenen Hummelarten, nein man findet eine große Vielfältigkeit an Kleinstinsekten, Wildbienen, Schmetterlinge, Käfern und Faltern wieder. Es macht einfach Spaß hier die Artenvielfalt zu beobachte und ist eigentlich im Nachhinein wieder enttäuscht wenn man darüber nachdenkt das diese Lebewesen immer weiter verschwinden, ja auch aussterben werden, wenn der Mensch sein Verhalten gegenüber der Natur in vielen Angelegenheiten nicht ändert.
Saatgut Duftwicke 'Blue' - Lathyrus odoratus
NEU
Diese schöne blaue Duftwicke - Lathyrus odoratus besticht durch eine blauviolette Farbe, ein schöner Hingucker in einem Immengarten.  Neben Hummeln ernten auch Wildbienen diesen süßen Saft. Sie wächst eigentlich auf allen Böden in sonniger wie schattiger Lage, dabei stellt sie keine besonderen Ansprüche an den Boden. Sie ist nicht winterhart und sollte ab besten im Frühjahr ab März vorgezogen werden oder auch als Direktsaat an Zäunen oder Pergolas.
Staffelpreise:
1-2 x 2,0 Gramm je 2,19 EUR (2,19 EUR pro 2 Gramm)
> 2 x 2,0 Gramm je 1,99 EUR (1,99 EUR pro 2 Gramm)
2,19 EUR
2,19 EUR pro 2 Gramm
Kein Steuerausweis gem. Kleinuntern.-Reg. §19 UStG zzgl. Versand
x 2,0 Gramm:
 
Saatgut Kapuzinerkresse - Tropaeolum nanum 'Dark Leaved Mix'
Ein weiterer bunter Mix in Gelb und Rot, faszinierend in der Masse der Blüten bei dunkelgrünem Laub, ein echter Blütenzauber und Hingucker der sich bis zum ersten Frost hinzieht. Die Blüten treten in großer Zahl auf, insbesondere ist dieser Mix' auch ideal für Hängeampeln und größere Terrassentöpfe aber auch für Steinmauern und Balkonkästen geeignet.
Staffelpreise:
1 x 2,5 Gramm je 2,19 EUR (2,19 EUR pro 2.5 Gramm)
> 1 x 2,5 Gramm je 1,79 EUR (1,79 EUR pro 2.5 Gramm)
2,19 EUR
2,19 EUR pro 2.5 Gramm
Kein Steuerausweis gem. Kleinuntern.-Reg. §19 UStG zzgl. Versand
x 2,5 Gramm:
 
Zeige 1 bis 24 (von insgesamt 316 Artikeln)
Helfen Sie mit, durch den Anbau verschiedenster Wild- und Futterpflanzen die Insektenwelt zu erhalten. Verzichten Sie auf die in vielen Märkten mit eine  großen Biene oder Schmetterling gekennzeichneten Pflanzen, welche in vielen Fällen weder Nektar noch Pollen produzieren und als Nutzpflanzen für Insekten angepriesen werden. Informieren Sie sich vorab im Internet an den verschiedensten Stellen über den Nutzen solcher dort angebotener Pflanzen für die Insektenwelt. Eine gute Anlaufstelle ist hier www.smagy.de.