Banner Insektenweiden

Neu für 2022

 Neue Produkte für das Bienen- und Insektenjahr 2022
 
In den meisten unserer Saatguttüten befindet sich weitaus mehr Saatgut wie letztlich für den eigenen Gebrauch benötigt wird. Werfen Sie dieses Saatgut nicht achtlos weg oder legen es für die nächsten Jahre in die allgemein übliche Saatgutkiste um es später mal wieder zu benutzen. Meistens liegt es dann dort und es bleibt für die Natur unwirksam. Wir raten dazu das übergebliebene Saatgut zeitnah in die Natur zu verbringen,  begrünen Sie damit doch lieber Brachen und Raine, Wildwiesen und andere Freiflächen und verteilen Sie das wertvolle Gut beim Sonntagsspaziergang. Viele Insekten benötigen diese wichtigen Nektar- und Pollenpflanzen zum Überleben. Sie leisten dadurch einen wichtigen Beitrag zum Erhalt einer vielfältigen Natur und Insektenlandschaft.
Saatgut Ackerbohne - Vicia faba ssp. minor
Die Ackerbohne - Vicia faba L. ssp. minor ist unter vielen Namen bekannt auch Puffbohne, Feldbohne, Saubohne, Schweinsbohne, Pferdebohne, um nur einige zu nennen. Wichtig ist eigentlich das diese Pflanze neben den vielen nützlichen Eigenschaften (Gründüngung, Boden Verbesserer usw.) vor allem Nahrungslieferant für viele Hummelarten ist. Als Gründüngung ab Juli/August ausgebracht wächst sie schnell auf Größe und Blüte heran und liefert in den kargen Nahrungsmonaten ab September Nahrung für viele Wildinsekten und Hummeln.
Staffelpreise:
1-2 x 50 Gramm je 1,99 EUR (1,99 EUR pro 50 Gramm)
3-4 x 50 Gramm je 1,79 EUR (1,79 EUR pro 50 Gramm)
> 4 x 50 Gramm je 1,39 EUR (1,39 EUR pro 50 Gramm)
1,99 EUR
1,99 EUR pro 50 Gramm
Kein Steuerausweis gem. Kleinuntern.-Reg. §19 UStG zzgl. Versand
x 50 Gramm:
 
Zeige 1 bis 15 (von insgesamt 15 Artikeln)
 
Helfen Sie mit, durch den Anbau verschiedenster Wild- und Futterpflanzen die Insektenwelt zu erhalten. Verzichten Sie auf die in vielen Märkten mit eine  großen Biene oder Schmetterling gekennzeichneten Pflanzen, welche in vielen Fällen weder Nektar noch Pollen produzieren und als Nutzpflanzen für Insekten angepriesen werden. Informieren Sie sich vorab im Internet an den verschiedensten Stellen über den Nutzen solcher dort angebotener Pflanzen für die Insektenwelt. Eine gute Anlaufstelle ist hier www.smagy.de.